Kine-Cranio        Kinesiologie     Craniosacral     Schwingkissen        Supervision        Musik Über mich        Kontakt       

Supervision


Als Therapeutin begleite ich Menschen zu Selbstwahrnehmung, Selbstmotivation, Selbstregulationsfähigkeit. In der menschlichen Interaktion spielen Empathie und Resonanz eine wichtige Rolle. Wo ist Mitschwingen heilsam und wo nicht? Wir bewegen uns oft auf einem schmalen Grat. Resonanz geschieht einfach .... bewusst oder unbewusst. Erst wenn etwas bewusst ist, kann es verändert werden. Die spannende Frage aus meiner Sicht ist, wie ich diese Phänomene zum Wohle aller nutzen kann. Wie funktionieren wir als Menschen oder Individuen und wie funktionieren wir als Gesellschaft? Wie funktioniert unser Zusammenspiel und wie können wir positiv darauf Einfluss nehmen?

Ich verstehe Supervision als eine lösungsorientierte Bewusstseins- und Wahrnehmungsreise. Bewusstsein ist die Fähigkeit, sich selbst, die Welt um sich herum und das Zusammenspiel mit den Mitmenschen (KlientInnen) zu beobachten. Die Fähigkeit zur Selbstreflexion muss geübt und erlernt werden. Gerade für Menschen, die beruflich andere Menschen begleiten, ist es wichtig, sich immer und immer wieder selbst zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Das führt zu emotionaler Intelligenz. So dient die Supervision der Lebensqualität und der Qualitätssicherung.

Auf Wunsch biete ich Supervision in der Natur an. Sie ist eine Quelle der Kraft und Weisheit, ein sich selbst organisierendes System, von dem man sich inspirieren lassen und mit dem man in Resonanz gehen kann. So lade ich dich ein auf einen Spaziergang am Bach entlang, zu einem Weiher, in den Wald oder auf eine Waldlichtung, je nachdem, wo es dich gerade hinzieht. Dies kann das Hinschauen, Draufschauen und Dahinterschauen unterstützen und neue Perspektiven eröffnen.